Awudome Kwanta – eine Gemeinde in Ghana

Home / Informationen – Über Uns / Awudome Kwanta – eine Gemeinde in Ghana

Unsere Schriftführerin Gertraud gibt Ihnen einen Einblick in die Ghanaische Gemeinde:

Willkommen in Awudome Kwanta!

Das kleine Dorf Awudome Kwanta liegt im Südosten Ghanas, genauer gesagt in der Volta-Region, und ist mit einer etwa zweistündigen, spannenden Busfahrt von der Hauptstadt Accra zu erreichen. Seine etwa 500 Einwohner siedeln sich links und rechts der Straße nach Hohoe an. Als Dorfmittelpunkt kann der große Dorfplatz bezeichnet werden, auf dem viele Veranstaltungen wie Hochzeiten, Begräbnisse oder auch Versammlungen abgehalten werden. Zu allen anderen Zeiten wird der große Platz von der jüngeren Bevölkerung zum Fußballspielen genutzt. Rund um den Dorfplatz liegen auch viele wichtige Gebäude: die Grundschule, der Kindergarten, eine Kirche und die neue Bibliothek. Geprägt wird der Platz auch vom alten Schulgebäude, das gleich dahinter steht. Ein besonderes Merkmal dieses Dorfmittelpunktes ist der große Baum, unter dem gerne Platz genommen wird.
Organisiert wird der Ort durch einen Art Gemeinderat, den Community Elders. Sie beraten über wichtige Entscheidungen und Veränderungen im Dorf. Über diesem Rat steht der Chief des Dorfes, ein meist alter Mann, der sein Leben im Dorf verbracht hat. Der Chief wird von allen Bewohnern sehr geachtet. Auch wir durften bei unseren Aufenthalten Bekanntschaften mit dem Chief machen und an Meetings der Elders teilnehmen. Sie hießen uns willkommen und verabschiedeten uns aus dem Dorf. Auch bei unseren Projekten arbeiten wir mit den Elders zusammen.
Wie in weiten Teilen des Landes ist auch in Awudome Kwanta der Glaube ein besonders wichtiger Teil des Lebens der Menschen. Der Besuch der Kirche zählt für viele zum täglichen Leben. Daher findet man in Kwanta auch einige Kirchen, aus denen immer wieder fröhlicher Gesang, begleitet von Trommeln oder anderen Instrumenten, zu hören ist. Ein Kirchgang in Afrika ist kaum mit einem in Österreich zu vergleichen - es wird gefeiert, getanzt, gesungen und gelacht...
Awudome Kwanta besitzt weiters einen Kindergarten, eine Grundschule und eine Junior High School, die landesweit meist von den Kirchen unterstützt werden. Während KG und Primary School gleich neben der Straße liegen, befindet sich die Junior High etwas außerhalb des Dorfes, neben dem offiziellen Fußballplatz.
Die Einwohner Awudome Kwantas wohnen mit ihren Familien in großen Häusern, die einen in etwas einfacheren mit viel Lehm, Bambus und Wellblech, die anderen in moderneren aus Ziegeln. Spaziert man durch den Ort, wird neben vielen Häusern unter freiem Himmel gekocht, einem freundlichen Lächeln inklusive... Viele Menschen leben von einer eigenen kleinen Landwirtschaft mit beispielsweise Bananen-, Cassava- oder Kakao-Pflanzen. Auch viele kleine Einkaufsläden lassen sich finden, in denen die Dinge des täglichen Lebens gekauft werden können.
In der Umgebung des Dorfes liegt der große Volta-Stausee mit dem Akosombo-Kraftwerk, die Stadt Ho und auch zu den Wli-Wasserfällen, den größten des Landes, ist es nicht weit. Außerdem ist die Grenze zu Togo von Kwanta aus schnell erreicht.
Awudome Kwanta - ein bezauberndes Dorf mitten in der üppigsten Gegend Ghanas.